Etro

Das bereits 1968 gegründete Familienunternehmen Etro in Milano stellte anfangs feinste Stoffe aus Seide, Cashmere, Baumwolle und Leinen her. Schon damals waren die aussergewöhnlichen Farben und Muster, die einen neuen Zeitgeist verkörperten, das Markenzeichen der Etros. Mit der zweiten Generation, vier Geschwistern, kam 1990 die erste Modekollektion - für Männer notabene - hinzu.

Folgerichtig widmete sich die ausgebildete Designerin Veronica Etro sodann der Kreation der Damenkollektion. Ihre Modelle, hergestellt aus feinsten Materialien, schwelgen in fantasievollen sprühenden Farben und Kombinationen und brachten auf Anhieb den grossen Erfolg. Inspiration geben ihr dabei alte Ornamente gepaart mit Stimmungen, die sie von ihren Reisen mitbringt. Dabei entstehen keineswegs Folklorekopien. Ihre ausgeprägte Fantasie schafft eine Authentizität, welche die Etro-Kollektion unverwechselbar macht.